Seewinter – Wintersee

Wolkenloser Himmel, grandioser Sonnenuntergang, klare, kalte Luft…
Dass Nachtfotografie mit einem recht großen Zeitaufwand verbunden ist,  wurde schon früher erwähnt. Aber dieser Aufwand ist gut investiert. Abgesehen vom gelegentlichen Auf-den-Fernauslöser-Tippen hat man viel Gelegenheit, sich an der näheren Umgebung zu erfreuen.
Mit dem Rad – Vorsicht, die Straßen sind stellenweise reifglatt – ist es kein Problem, den See noch zu Beginn der Dämmerung rechtzeitig zu erreichen. Das letzte Tageslicht hält lange genug an, um eine geeignete Stelle zu finden, die die schönsten Ausblicke verspricht.
Eine kleine Bucht, ein geschwungenes Ufer, reifbedecktes Laub und gefrierendes Wasser, dazu ein wenig Schilf und einige Bäume… Der Zauber der Blauen Stunde lässt sich mit diesen Zutaten wunderbar genießen und ablichten.
Einige Zeit später glitzern die ersten Sterne am Himmel, die Lichter der nahen Dörfer werden auf den Aufnahmen vermutlich wieder für den entsprechenden Kontrast zum tiefblauen Himmel sorgen.
Aber das Schönste ist dann doch das Stehen, Schauen und einfach nur Genießen dieser ganz besonderen Atmosphäre eines Winterabends.
Und wenn bis jetzt noch keine Winterstimmung aufgekommen ist, dann empfindet man diese spätestens in diesen beschaulichen und ruhigen Momenten.
(… auch wenn unmittelbar hinter mir der Verkehr auf der A14 tost. Aber das hört man ja auf den Bildern nicht.)

12 Kommentare

  1. natuurfreak sagt:

    Schönes winter bilder

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank 🙂

      Liken

  2. Amy sagt:

    Incredibly beautiful!

    Gefällt 1 Person

    1. Thanks a lot Amy 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. bikingtom sagt:

    Immer wieder bin ich fasziniert von deinen Fotos! Der Sternenhimmel bei Sonnenuntergang ist ja wohl der der Oberhammer! Echt große Klasse!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir für dieses große Lob. I do my very best 😉 Aber bei solch einem Licht kann man gar keine schlechten Fotos machen;-)

      Gefällt 1 Person

  4. Maren Wulf sagt:

    Sehr stimmungsvoll!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke… Das finde ich immer am Schönsten, wenn man im Dunklen draußen zittert und diese wunderbaren Stimmungen trotzdem genießen kann.

      Liken

  5. wow !!! die letzten beide Fotos sind richtig heavy ! Mir fehlt derzeit die Ambition bei der Kälte für Nachtaufnahmen. Schön dass du das Durchhaltevermögen hast hier zu stehen und darauf wartest bis die Sonne untergeht. Es lohnt sich aber wie deine Fotos beweisen !! Vielleicht hast du mich zum „aufraffen“ bewegt !!!! VG Manni

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Manni,
      danke Dir 🙂
      Und das Ziel der Übung ist erreicht, wenn ich in diesem Fall Dich evtl. mal wieder zu ner Nachtfotopirsch anrege…. 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Wenn es mal wieder nicht so kalt ist !!! Mein nächster beitrag hat nur nachtfotos ! Kommt morgen oder übermorgen !!! Manni

        Gefällt 1 Person

        1. Dann lass uns mal nicht zu lange drauf warten. Das bisschen Kälte 😉

          Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.