14 Kommentare

  1. natuurfreak sagt:

    A little bird but so quickly

    Gefällt 1 Person

    1. Yes, you’re right. It was a lucky moment, to take thes shots.

      Liken

  2. Nahaufnahme. sagt:

    Ich habe mal einen Falken von meiner eigenen Hand aus fliegen lassen und erinnere mich gerne daran – danke, dass du die Erinnerung an meinen Tag mit einem Falkner noch mal angestupst hast! Es ist superschwer, fliegende Raubvögel zu fotografieren… bei uns kreist immer ein Rotmilan, den ich sooo gerne mal fotografieren würde, aber er ist zu schnell, ich zu langsam, das Objektiv, das grad drauf ist, nicht passend oder oder oder… cool gemacht!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für das Kompliment 🙂
      Ist schon faszinierend, vor allem, wenn man als beobachtender Fotograf merkt, dass man selbst der Beobachtete ist. Und bei den Flugaufnahmen kommt dann achon mal der Wunsch nach einer etwas schneller Serienbildauslösenden Kamera auf. Aber letztendlich sind es doch die eigenen, noch sehr begrenzten Fähigkeiten und ne ganze Menge Glück, die mal solche Treffer erlauben.
      LG Lutz 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Kristallina sagt:

    Super Bilder! Der fliegende Falke gefällt mir besonders gut. Auf so eine Gelegenheit muss man lange warten.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich danke Dir. Auch wenn in diesem Fall wieder einmal mehr Glück und Zufall die größte Rolle spielten. So ein Tier in freier Wildbahn – für mich ist das sehr aufregend 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Kann deine Freude verstehen. Wenn man Glück hat und ein Tier endlich mal aus der Nähe sieht, schönes Glücksgefühl. Die Turmfalken sind jetzt sehr aktiv. Oft sieht man sie bei den Feldern wo der Bauer gerade gepflügt hat. Dann kommen die Mäuse raus.
    Und mit etwas Glück kannst du ihn das nächste Mal im Rüttelflug aufnehmen, immer ein Spektakel.
    Viel Glück und weiterhin Spass mit dem Federvieh.
    LG Thee

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Thee,
      ja, das war schon spannend. Und auf dem Bild erkennt man, dass der Vogel mich offensichtlich schon lange im Visier hatte und geduldig tolerierte.
      Den Spaß an der Sache werde ich mit Sicherheit so schnell nicht verlieren 🙂
      LG Lutz

      Gefällt 1 Person

  5. puzzleblume sagt:

    Schöne Fotos, sowohl am Boden, als auch im Flug.

    Gefällt 1 Person

  6. Kraulquappe sagt:

    Großartig, das muss ein Gefühl gewesen sein! Danke für die tollen Fotos!

    Gefällt 1 Person

    1. Stimmt und keine Ursache 🙂

      Gefällt 1 Person

  7. Andrea sagt:

    Wow ist das ein tolles Bild!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank. Ich war auch fasziniert, mal einen wildlebenden Falken so aus der „Nähe“ zu sehen.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.