17 Kommentare

  1. natuurfreak sagt:

    I love that kind of market

    Gefällt 1 Person

  2. Naschmarkt ist immer wieder schön, vor allem um Gewürze zu kaufen. Ich habe leider den Eindruck, dass die „richtigen“ (und fotogenen) Lebensmittelstände etwas auf dem Rückzug sind und es mehr Fressbuden werden.

    Gefällt 1 Person

    1. Fressbuden sind mir gar nicht so extrem aufgefallen. Sehenswert fanden wir das Durcheinander von Krimskrams aus aller Welt, dazu auch Gewürzen, Lebensmitteln usw…

      Gefällt 1 Person

      1. Auf dem Naschmarkt fängt für mich schon fast der Balkan an.

        Gefällt 1 Person

        1. Stimmt – Ähnlichkeiten sind nicht ausgeschlossen 🙂

          Gefällt 1 Person

    2. Das stimmt leider. Aber das kann sich ja wieder ändern. :o)

      Gefällt 2 Personen

  3. Ewald Sindt sagt:

    Der Naschmarkt war ein tolles Erlebnis. 😊😊😊

    Gefällt 1 Person

    1. So einen Basar haben wir in Wien nicht erwartet. Und es war wirklich ein Erlebnis. 🙂

      Liken

      1. Ewald Sindt sagt:

        Wir fanden es auch Klasse.

        Gefällt 1 Person

  4. Der Naschmarkt sagt mir auch noch was !!!

    Gefällt 1 Person

    1. Es war bunt und laut wie auf nem Basar. War schon amüsant. 🙂

      Gefällt 2 Personen

  5. Der Opa mit dem Roller -super!

    Gefällt 1 Person

    1. In der Stadt ist man damit mobiler als mit manch anderen Fahrzeugen. Ne gute Idee. 🙂

      Liken

      1. Finde ich auch, stell ich mir lustig vor, ich als Großmutter auf dem Roller meiner Enkel durch die Stadt rasend

        Liken

        1. Wäre doch mal einen Versuch wert 😀

          Liken

        2. Da muss ich aber noch fleißig üben.

          Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.