19 Kommentare

  1. Christian sagt:

    „Für abhanden gekommene Garderobe wird keine Haftung übernommen.“

    Das ist höflich formuliert, dass man gefälligst selber auf sein Gwand aufpassen soll. Jaja, der Leopold Hawelka war noch vom alten Schlag, weilt auch nicht mehr unter uns.

    Gefällt 1 Person

    1. Super – Du kennst Dich aus. Stimmt, das Schild hing im Café Hawelka, was uns sehr gut gefiel, zumal wir am Morgen noch die Einzigen dort waren. 🙂

      Liken

      1. Christian sagt:

        Ja ich bin ja auch Wiener…

        Gefällt 1 Person

  2. puzzleblume sagt:

    Fundstücke und Sprachkurs – schön und praktisch.

    Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    Deine Fundstücke sind bei mir Impressionen. 😊
    Witzig schauen Sie aus. 😂

    Gefällt 1 Person

    1. Und manchem könnte man glatt eine andere Bedeutung zuordnen 😉

      Liken

      1. Ewald Sindt sagt:

        Oh ja! 😂

        Gefällt 1 Person

  4. Linsenfutter sagt:

    Es war eine sehr schöne Serie mit vielen tollen Fotos.

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank. Bin gespannt, welches Thema sich demnächst anbietet.

      Liken

  5. Wunderbare serie war das!

    Gefällt 2 Personen

  6. Das dritte Foto find ich am besten ! Da kann man wirklich rätseln aber du hast es ja schon beantwortet !!!

    Gefällt 2 Personen

    1. Die Lampe als Klingonen-Raumschiff-Schutzschild war schon eine tolle Interpretation 😀

      Liken

      1. Die war wirklich super !!!

        Liken

  7. Tolle Fundstücke! Beim dritten Bild… – lass mich raten – das könnte doch der Schutzschild eines Klingonenraumschiffs sein?

    Gefällt 1 Person

    1. Und ich hatte eine Stunde auf den Angriff gewartet – aber nix passierte…
      Es war wohl doch nur die Lampe im Eingangsbereich des Museums in der Hofburg 😉

      Gefällt 1 Person

  8. Habe beim Misttelefon angerufen. Kam nur Mist raus 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich dachte erst, das ist für nicht funktionierende Handies 😉

      Liken

Kommentare sind geschlossen.