Riesengebirge – Elbetal

Von Spindlermühle führt hinauf zur Elbfallbaude (1380 m) ein ca. 8 km langer Wanderweg, der zunächst asphaltiert und rege von Radlern genutzt, zunehmend alpiner wird.

Bald weicht der dichte Wald lichtem Bergwald, der wohl auch am Ende des Grundes durch Lawinen einige Schäden davon getragen hat.

Und oben, über dem Elbefall, thront die Elbfallbaude, ein in den 70ern des letzten Jahrhunderts errichteter Betonklotz. Architektonisch kein Highlight, aber die warmen Speisen tun nach dem Aufstieg gut und der weite Ausblick über die Sieben Gründe hinüber zur Schneekoppe ist fantastisch.

 

2 Antworten auf “Riesengebirge – Elbetal”

Kommentare sind geschlossen.