Vom Brocken, Hexen usw. (8)

mit noch ein paar Eindrücken von der (halb-) wilden Ilse möchte ich diese Brockentour nun beenden 🙂

 

 

 

4 Kommentare zu „Vom Brocken, Hexen usw. (8)“

    1. Der Weg ist m.E. auch als Heine-Wanderweg ausgeschildert. Heine beschreibt den Aufstieg wunderbar in seiner Harzreise. An der Ilse entlang ist es sehr idyllisch, dann folgt ein etwas eintöniges Stück bis zur ehemaligen Grenzstraße und dann kommt man steil und sehr aussichtsreich bis zum Gipfel. Ist dort mein Lieblingsweg. Den finde ich besonders dramatisch und schön, wenn der Nordweststurm über den Hang pfeift. 😉

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.