Die angenehmen Seiten…

des Herbstes – zumindest aus Sicht des Hobbyfotografen…

Es wird später hell – gaaanz frühes Aufstehen ist nicht mehr nötig. Es gibt genügend Kälte nach feuchten Tagen – so ist für reifbedeckte Wiesen und entsprechenden Nebel gesorgt. Klare Luft – der Dunst des Sommers ist Geschichte, der Sternenhimmel ist nun wieder schön klar erkennbar. Also, nichts wie hinaus… Schlafen kann man auch später noch.

Leider sind die drei Sternschnuppen, die in der Zwischenzeit niedergehen, immer gerade außerhalb des Bildausschnitts. Aber man kann nicht alles haben…

Viel Spaß beim Anschauen (ganz unter uns – es war ganz schön kalt – und es hat trotzdem wieder viel Freude bereitet 😉

15 Antworten auf “Die angenehmen Seiten…”

        1. Dann trifft man ja den Auslöser gar nicht mehr. 😊 Vielleicht fingerlose Handschuhe… Aber die Kälte geht ja direkt in die Fingerspitzen. Hilft also nur ab und zu mal die Hosentasche 😉

          Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.