Donauradweg 2020 / Naturwunder Blautopf

„Zuunterst auf dem Grund des Blautopfs saß ehmals eine Wasserfrau mit langen fließenden Haaren. Ihr Leib war allenthalben wie eines schönen, natürlichen Weibs, dies eine ausgenommen, dass sie zwischen den Fingern und Zehen eine Schwimmhaut hatte, blühweiß und zärter als ein Blatt vom Mohn…“ – Mörikes schöne Lau, wo sonst soll sie wohnen als hier…

2 Kommentare

  1. Schöne Fotos vom Blautopf
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂

      Liken

Kommentare sind geschlossen.