Unterwegs in der Granitz

(ist zwar schon eine Weile her, aber den Beitrag möchte ich gern noch nachliefern)

Zwischen Binz und Sellin liegt eine Hügelkette, deren höchster Punkt am Jagdschloss Granitz reichlich 100 Meter erreicht. So geschieht es, dass man in den ausgedehnten Buchenwäldern nur wenige hundert Meter vom Meer entfernt, meint, im Mittelgebirge unterwegs zu sein. Bis man plötzlich oben auf der jäh abstürzenden Steilküste ankommt.

12 Kommentare zu „Unterwegs in der Granitz

  1. I commented here, but my comment seems to have disappeared.

    Gefällt mir

    1. I don’t know why WordPress got your comment spammed.

      Gefällt 1 Person

  2. Immer wieder schön. Wir waren oben in Lohme, sind dem Rummel auf Rügen aus dem Weg gegangen. LG MAren und frohes Pfingstfest wünsche ich

    Gefällt 1 Person

    1. Das kannst Du so sagen Maren, und es gibt dort wirklich Ecken, in denen man dem Rummel wunderbar entkommen kann. In Lohme waren wir 1988 zum letzten Mal, es wird Zeit 😉
      LG Lutz

      Gefällt 1 Person

      1. Hat uns gut gefallen, direkt dort beginnt der Küstenwanderweg durch den Jasmund Wald und es war so herrlich ruhig, nur das Wetter hätte besser sein können. Vorher waren wir in Prerow, das gefällt mir noch besser.

        Gefällt 1 Person

        1. Ja, der Jasmund ist auch wunderschön. 🙂

          Gefällt mir

  3. So schön das er aussieht wie einen riesigen Garten.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich habe auch noch nie so viele Anemonen auf einmal gesehen 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Very beautiful series!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close