Wanderung am Rochlitzer Berg (4)

Nach Sörnzig hinüber gelangen wir auf einer Hängebrücke, die hügelige Landschaft ist wunderbar, man sollte wirklich einmal wieder…Vom kleinen Dörfchen Sörnzig beginnt dann der Aufstieg zum Rochlitzer Berg und verläuft erst sanft über Wiesen, dann etwas steiler im Wald oben.Der Blick weitet sich und reicht heute bis zur bunten Esse des Chemnitzer Kraftwerks Nord in…

Wanderung am Rochlitzer Berg (3)

Die Mulde ist ein naturbelassener Fluss, der derzeit auf Grund der langen Trockenheit nur wenig Wasser führt und überall Sand- und Schotterbänke sichtbar werden lässt. Aber gerade das hat einen bemerkenswerten Reiz und erinnert mich an die wilden rumänischen Flusslandschaften. Man sollte nicht vergessen, dass in den beiden Jahren 2002 und 2013 zwei „Jahrtausend“-Hochwasser ihre…

Wanderung am Rochlitzer Berg (2)

Danach geht es steil abwärts zur Mulde, wir begegnen tatsächlich auch anderen Leuten – auf Abstand selbstverständlich – und flach am Ufer entlang ins nahe Wechselburg, dessen Basilika, Benediktinerkloster, Schloss und Markt sich auf einer Anhöhe oberhalb einer ausgedehnten Flussschleife befinden. Kleinstadtidylle, enge Gassen, blühende Bäume – wunderbar, hier lässt es sich aushalten.Auf dem menschenleeren…

Wanderung am Rochlitzer Berg (1)

Dank eines kleinen Virus fällt der Ostsee-Urlaub in diesem Frühjahr aus. Doch seit einigen Tagen hat Sachsen die Corona-Bestimmungen so weit gelockert, dass zumindest Tagesausflüge im engsten Kreise möglich sind. Gegenüber den Anderen, denen man auf einer Wanderung begegnen könnte, gilt Abstand halten. Was nicht schwerfällt, denn wirklich viele sind in der näheren Umgebung nicht…