683.995.000 (und 1.400.881.000)

Nein, keine Sorge, das sind nicht meine Kontoverbindungen oder die neuen Lottozahlen…Es sind die ungefähren Entfernungen der Riesenplaneten Jupiter und Saturn mit Stand 10.09.2020 um 21 Uhr von der Erde.Aus astronomischer Sichtweise ist das nur ein Katzensprung, aber Sechshundertdreiundachtzig-millionenneunhundertfünfundneunzigtausend Kilometer weit weg – mit menschlichen Maßstäben ist das schon fast unvorstellbar. Und erst der Saturn,…

Mond und Jupiter

Es ist doch immer wieder ein reizvolles Motiv – der Mond. Und wenn sich dazu noch der Jupiter gesellt… Dann schaut man glatt genauer hin 😉

Spektakel am Nachthimmel – C/2020 F3 (Neowise) und NLC (3)

Tja und dann? Dann werden Träume wahr. Schon seit Minuten beobachtet der Radelnde uHu am Nordhorizont ein Wolkenband, welches ausgesprochen hell erscheint. Die Sonne ist längst weg, könnte eine Rauchfahne eines Feuers sein… Nee, dafür scheint die zu starr, zu hoch, zu silbern. Zu silbern, bläulich? Möönsch, das gibts doch gar nicht!!!Das Kühlungsborn-Radar hatte heute…

Gefunden – C/2020 F3 (Neowise) (2)

Mit dem 24er ist das ja nun recht einfach, dieses unscheinbare – ist das nicht doch etwas ernüchternd? – Fleckchen da oben einzufangen. Die erste Herausforderung fängt nun damit an, in der Finsternis das 24er-Objektiv abzuschrauben, gegen das 105er Makro zu wechseln und dabei darauf acht zu geben, keinen Dreck auf den Sensor zu bekommen…

Auf der Suche nach C/2020 F3 (Neowise) (1)

(Fast) alle Welt spricht davon, seit Tagen gibt es in den Social Media eine Flut von schönen und noch schöneren Bildern dieses Himmelsereignisses. Die Rede ist vom kürzlich entdeckten und in „greifbarer“ Erdnähe vorbei ziehenden Kometen C/2020 F3, auch Neowise genannt. Auf seiner Bahn durch das Sonnensystem erreichte er vor wenigen Tagen den sonnennächsten Punkt,…

Guter Mond…

Du gehst so stille… Etwas abseits des Medienspektakels um den „Super-Mond“ ist es wieder einmal schön, einfach nur im Halbdunkel diese wohlvertraute riesige Orange über den Häusern und Bäumen auf- bzw. untergehen zu sehen.

Sterne über der Lausche

Die von unten angestrahlte Rauchwolke des polnischen Kohlekraftwerks bei Hirschfelde ähnelt einer gewaltigen Explosion – unheimlich.Aber irgendwann lenken die allmählich aufglimmenden Sterne von diesem Spektakel ab. Noch nicht ganz dunkel, im Westen ist noch das letzte Tageslicht zu sehen, kann man nun schon ganz deutlich den Großen Wagen, den Orion, den Sirius oder die Kassiopeia…

Lauschiger Frostabend

Lausche – das klingt harmlos, fast ein wenig lieblich, huschlig. Ein lauschiges Plätzchen eben…Nun, davon ist im Augenblick nix zu spüren. Der Südwest pfeift in diesen Abendstunden eisig über den fast kahlen Gipfel, die Temperatur hat sich in den Keller verabschiedet und die erstarrten Finger schaffen es kaum noch, die Tasten an der Kamera zu…