An der Mulde

wir haben uns auf diese Flussseite seit vielen Jahren nicht mehr hin gewagt. Zu viele Leute, zuviel Trubel an der Riesengaststätte, zu viele Autos und und und… Aber – Corona machts möglich – plötzlich geht es doch. Viele Leute (auf Distanz natürlich), freundlich entspannt, die Riesengaststätte und Parkplatz geschlossen – nun ja, ein kleines Picknick…

Seltene Wolkenformation

Solch ein sonniges Wetter wie auf unserer gestrigen größeren Himmelfahrts-Radrunde gibt es heute nicht mehr. Aber als wir am Ufer einer ehemaligen Tongrube in der Umgebung stehen, können wir merkwürdige Wolkenformationen beobachten, die über uns hinweg ziehen.Es ist schwülwarm, fast windstill, laut Regenradar ist auch heute kein Gewitter zu erwarten, und trotzdem sind da diese…

Und noch ein Morgen

Lt. Wettervorhersage sollte der Morgen klar und sonnig werden, ideal, um vor Tagesanbruch an den nächsten Teich zu fahren und in der Goldenen Stunde dem lieben Federvieh mit der Kamera aufzulauern. Aber nix ist… Das Wetter entscheidet sich eher für diffuse Verhältnisse, Wolken, nicht Wolken, Sonne, nicht Sonne… Also geht es lediglich wieder in die…

Keine Graugänse

einmal auffliegende Graugänse im letzten Sonnenlicht fotografieren… Das ist schon ein kleiner Traum. Heute aber, an diesem (noch sonnigen) aber recht kühl-windigen Abend ist vermutlich der See oder besser Teich zu unruhig. Nur ein Reiher-Paar lässt sich da nicht stören. Die Graugänse sind werweißwo… Also geht es an den nächsten Lieblingssee, um im grauer werdenden…

Ein wenig Morgenlicht…

Beginnt ein Tag auf diese Weise, fällt es doch auch ein wenig leichter, die täglichen Horrormeldungen zu ertragen. Kommt gut durch diese Zeit!

Was ist das?

Unsere Vorfahren, so weit ich aus Erzählungen kenne, stammen aus Thüringen, Pommern, Niederschlesien… Sind es also die Gene, die niederschlesischen, die da durchdringen? Das Riesengebirge war schließlich einmal Teil der schlesischen Grenze.Oder ist es unbewusst die Erinnerung an den ersten Zelturlaub 1982, den wir Jugendlichen in dieser Gegend verbrachten? Dieses Gefühl von unbeschreiblicher Freiheit, Ungebundenheit,…

Sterne über der Lausche

Die von unten angestrahlte Rauchwolke des polnischen Kohlekraftwerks bei Hirschfelde ähnelt einer gewaltigen Explosion – unheimlich.Aber irgendwann lenken die allmählich aufglimmenden Sterne von diesem Spektakel ab. Noch nicht ganz dunkel, im Westen ist noch das letzte Tageslicht zu sehen, kann man nun schon ganz deutlich den Großen Wagen, den Orion, den Sirius oder die Kassiopeia…

Lauschiger Frostabend

Lausche – das klingt harmlos, fast ein wenig lieblich, huschlig. Ein lauschiges Plätzchen eben…Nun, davon ist im Augenblick nix zu spüren. Der Südwest pfeift in diesen Abendstunden eisig über den fast kahlen Gipfel, die Temperatur hat sich in den Keller verabschiedet und die erstarrten Finger schaffen es kaum noch, die Tasten an der Kamera zu…