Was ist das?

Unsere Vorfahren, so weit ich aus Erzählungen kenne, stammen aus Thüringen, Pommern, Niederschlesien… Sind es also die Gene, die niederschlesischen, die da durchdringen? Das Riesengebirge war schließlich einmal Teil der schlesischen Grenze.Oder ist es unbewusst die Erinnerung an den ersten Zelturlaub 1982, den wir Jugendlichen in dieser Gegend verbrachten? Dieses Gefühl von unbeschreiblicher Freiheit, Ungebundenheit,…

Sterne über der Lausche

Die von unten angestrahlte Rauchwolke des polnischen Kohlekraftwerks bei Hirschfelde ähnelt einer gewaltigen Explosion – unheimlich.Aber irgendwann lenken die allmählich aufglimmenden Sterne von diesem Spektakel ab. Noch nicht ganz dunkel, im Westen ist noch das letzte Tageslicht zu sehen, kann man nun schon ganz deutlich den Großen Wagen, den Orion, den Sirius oder die Kassiopeia…

Lauschiger Frostabend

Lausche – das klingt harmlos, fast ein wenig lieblich, huschlig. Ein lauschiges Plätzchen eben…Nun, davon ist im Augenblick nix zu spüren. Der Südwest pfeift in diesen Abendstunden eisig über den fast kahlen Gipfel, die Temperatur hat sich in den Keller verabschiedet und die erstarrten Finger schaffen es kaum noch, die Tasten an der Kamera zu…

Ausblicke vom Hochwald

Der Doppelgipfel des Hochwald mit seinen gerade einmal 750 Metern ist einer der höchsten Gipfel des Lausitzer Gebirges. Die recht geringe Höhe sichert aber einen raschen Aufstieg und einen wunderbaren Aus- und Rundblick über die Region. In früheren Jahren wurde einmal jemand aus der Region befragt, wie man so viel Schönheit aushalte. „Man gewöhnt sich…

Und da sind sie wieder

Diese einzigartigen kleinen Momente, die das Leben u.a. lebenswert machen.Nach einem Aufstieg durch einen märchenhaften Winterwald – wer hätte gedacht, dass man diesen in diesem Winter tatsächlich noch erleben kann, einer Einkehr in der urigen Hochwaldbaude, mit Hilfe derer man das zwischenzeitliche deftige Schneegestöber aussitzen kann, stehen wir nun im frostig-eisigen Wind hoch oben auf…

Lausitzer-Gebirge-Bilderbogen

Das Wetter ist miserabel, die Temperatur sackt auf unserer Fahrt nach Südosten gegen den Nullpunkt ab, aus dem Regen wird Schneeregen, heftig spritzt der Dreck der endlosen Lasterkolonnen auf der rechten Spur, die Berge verschwinden im grauen trüben Wolken-Nebel-Einerlei… Trostlos.Aber wir wollen mal die Hoffnung nicht aufgeben, laut dem Regenradar soll (wird) es voraussichtlich besser…

Kleine Wunder

keine Sorge – mir gehen die Ideen noch nicht aus – aber diese Bilderserie ist seit dem Herbst liegen geblieben, die möchte ich Euch gern noch zeigen und damit gleich einen schönen 4. Advent wünschen… Viel Freude beim Anschauen

Wanderung bei Jetrichovice

Rund um Dittersbach / Jetrichovice erstreckt sich eine idyllisch-dramatische Felslandschaft. Auf einer kleinen Wanderung ist es dabei möglich, einige der ausgeprägten, exponierten Gipfel wie den Marienfelsen, die Wilhelminenwand oder den Rudolfstein auf sicheren Wegen zu erreichen.

Kleine Wunder

Mit diesen Bildern möchte ich die „Kleine-Wunder“-Reihe abschließen. Ich hoffe, es hat Euch gefallen und selbst vielleicht ein wenig angeregt, mal am ganz frühen Morgen oben auf einem Berg den beginnenden Tag zu feiern. 😉