Und noch ein Morgen

Lt. Wettervorhersage sollte der Morgen klar und sonnig werden, ideal, um vor Tagesanbruch an den nächsten Teich zu fahren und in der Goldenen Stunde dem lieben Federvieh mit der Kamera aufzulauern. Aber nix ist… Das Wetter entscheidet sich eher für diffuse Verhältnisse, Wolken, nicht Wolken, Sonne, nicht Sonne… Also geht es lediglich wieder in die…

Keine Graugänse

einmal auffliegende Graugänse im letzten Sonnenlicht fotografieren… Das ist schon ein kleiner Traum. Heute aber, an diesem (noch sonnigen) aber recht kühl-windigen Abend ist vermutlich der See oder besser Teich zu unruhig. Nur ein Reiher-Paar lässt sich da nicht stören. Die Graugänse sind werweißwo… Also geht es an den nächsten Lieblingssee, um im grauer werdenden…

Abend am Teich

Ganz schön was los hier… Der Tag war mild und sonnig. An der Eisdiele wird man mit den zahlreichen Gästen der Kureinrichtung den ersten großen Umsatz des Jahres gemacht haben. Und selbst auf dem schlammigen Trampelpfad um den Teich herum ist es heute nicht einsam.Aber dann, nur wenige Meter entfernt im vom Wild aufgewühlten Schilfgürtel,…

Der Reiher von nebenan

Seit Tagen hat sich dieser Graureiher seinen Platz auf dem Schornstein des Nachbarhauses ausgewählt. Neben der „Morgenwäsche“ beobachtet er aufmerksam die Umgebung.Fische wird er bei uns weniger finden – Mäuse dagegen – da gibt es keinen Mangel in diesem Jahr…

Über das Glück

Über das Glück wurde ja schon einmal hier „“philosphiert“. Diese Momente wiederholen sich, oft unbemerkt und erst im Nachhinein als glückliche Augenblicke wahrgenommen. So zum Beispiel an diesem sehr frühen und überaus nebligen April-Samstagmorgen, als der Radelnde uHu wieder einmal an einem seiner Lieblingsorte am See steht und sich abmüht, dieses wunderbar diffuse Licht in…