Gespensterwald

Auch in diesem Jahr gönnen wir uns einen Ausflug in den Gespensterwald bei Nienhagen und genießen diese einzigartige Atmosphäre zwischen den domartigen, sonnenlichtdurchfluteten Buchenstämmen. Trotz der zahlreichen Tagesgäste spürt man auch heute wieder dieses eigenartig andächtige Gefühl.

Ein Hauch von Südsee

Kurz vor dem Durchzug der winzig kleinen Regenschauerfront gab die Sonne an diesem Tag noch einmal ihr Bestes und ließ den Badesee, an dem wir bei unserer Radtour kurz rasteten, in den schönsten Farben erstrahlen.

Donauradweg 2020 / 09 Epilog und Fazit

Nach dem Frühstück (coronabedingt wieder mit straffen Regeln und unter Kontrolle – was bei dem Herdenbetrieb in diesem Kasten durchaus seine Berechtigung hat) und dem Packen dürfen wir dankenswerterweise Räder und Gepäck bis zur Abfahrt hier stehen lassen.

wen es interessiert, der kann HIER weiterlesen ->

Donauradweg 2020 / 08 Marching – Regensburg

Schon der letzte Tag unserer Tour – das ist sehr schade und die Stimmung ist etwas gedrückt. Wieder einmal haben wir einen Punkt erreicht, der stellt sich schon nach zwei, drei Tagen bei diesem gleichmäßigen ruhigen Tagesablauf ein, dass der Körper sich anpasst und man einfach weiter radeln könnte, so lange das Geld (meinetwegen) und die Zeit (leider zu wenig) reichen würden.

wen es interessiert, der kann HIER weiterlesen ->

Donauradweg 2020 / 07 Neuburg – Marching

Sonnenschein, Packen, Verabschiedung und ein üppiges Frühstück beim Bäcker nebenan.
Danach geht es wieder auf die Piste und zwar zunächst einige Kilometer schnurgerade entlang einer (natürlich stark befahrenen) Straße zum sehr idyllisch in der Auenlandschaft gelegenen Jagdschloss Grünau. Und auch das Schlösschen ist wirklich schön.

wen es interessiert, der kann HIER weiterlesen ->