Lasst uns doch bitte…

doch noch einmal auf diese Amyaryllis zurückkommen.

Ein stürmischer Tag, Sonne, die durch Wolken dringt und das Blümlein mit Licht überflutet… Und wenn man dann in diesen Momenten gaaanz genau hinschaut, könnte man eine ungefähre Ahnung davon bekommen, dass die Natur vollkommen ist. Oder was meint Ihr?

(und wem der Beitrag hier im ganzen WP-Betrieb zu schnell „wegrutscht“, kann die Bilder gern hier auf dieser Seite „Amaryllis“ immer mal wieder anschauen 😉