nebliger Nachtrag

weil das Erlebnis so einprägsam war, gibt es heute noch ein paar Bilder

Nebelabend

„Ich musste gerade ganz vorsichtig fahren“ sagt sie.„Da draußen ist dickster Nebel“ sagt sie.Uiiii – das klingt vielversprechend. Nach einem regnerischen Tag waren schon vorhin die Wolken aufgerissen. Und dazu gibt es jetzt noch Nebel, das könnte etwas werden. Ohne Umstände reißt sich der Radelnde Uhu von der Doku über die Astrofotografen los – macht…

Purpurdämmerung (kleiner Nachtrag aus Dezember)

Aufgeschnappt wurde die Information wieder einmal bei Claudia Hinz und ihrem Blog über das Fichtelbergwetter und viele faszinierenden Wettererscheinungen drumherum.Spektakuläre Dämmerungsfarben – ja, entgangen war unsereinem auch nicht, dass die Farben in den letzten Tagen besonders intensiv zu sein schienen. Nach Sonnenuntergang war die Luft lange orangerote gefärbt, eine ganz eigenartige Stimmung.Und die vermuteten Ursachen…

Sternenfototest

Das Angenehme an der „dunklen“ Jahreszeit ist, dass man schon am späten Nachmittag auf die Wiesen oder zur Lieblingseiche wandern kann und endlich einmal wieder nach Herzenslust dem Vergnügen frönen darf, in Stille und Finsternis den hoffentlich wolkenklaren Sternenhimmel aufs Foto zu bannen.Es ist jedes Mal ein Fest, wenn die Umgebung allmählich zur Ruhe kommt…

Die angenehmen Seiten…

des Herbstes – zumindest aus Sicht des Hobbyfotografen… Es wird später hell – gaaanz frühes Aufstehen ist nicht mehr nötig. Es gibt genügend Kälte nach feuchten Tagen – so ist für reifbedeckte Wiesen und entsprechenden Nebel gesorgt. Klare Luft – der Dunst des Sommers ist Geschichte, der Sternenhimmel ist nun wieder schön klar erkennbar. Also,…

Wenn das Abwarten in der Kälte…

mit solch einem Tagesbeginn belohnt wird – die aufgehende Sonne den Reif der Wiesen unverzüglich in Nebel auflöst und sich die gewohnte Landschaft märchenhaft verwandelt, was kann dann am restlichen Tag noch schief gehen???

Maimorgen

Na ein Glück, die Sonne ist noch nicht aufgegangen. Der Himmel ist wolkenlos, sehr kühl ist es auch. Das ist gerade Recht – also nix wie raus auf die Wiesen, um diesen herrlichen Morgen zu genießen. Schlafen kann man schließlich später auch noch 😉