Vor Sonnenaufgang

endlich konnte man den inneren Schweinehund mal wieder einmal überwinden und vor Sonnenaufgang hinaus in die Wiesen radeln. Es sollte wohl (schon wieder) Supermond sein, aber vermutlich nun der letzte für die nächsten xx Jahre. Also musste das einfach noch einmal sein. Zudem stand nach der ausgiebigen Makrofotografiererei der letzten Wochen einfach mal wieder der…

Eisheilige

Endlich, nach langen Wochen, gab es (wenigstens etwas) Regen. Der Abzug der Regenfront am Abend sorgte mit dem Licht der untergehenden Sonne für spannende Farben, am Morgen danach erfolgte der Weg zur Arbeit per Bahn statt Fahrrad, die Wiesen waren weiß, die Wege stellenweise eisglatt – so deutlich hatten sich die Eisheiligen seit Jahren nicht…

Und noch ein Morgen

Lt. Wettervorhersage sollte der Morgen klar und sonnig werden, ideal, um vor Tagesanbruch an den nächsten Teich zu fahren und in der Goldenen Stunde dem lieben Federvieh mit der Kamera aufzulauern. Aber nix ist… Das Wetter entscheidet sich eher für diffuse Verhältnisse, Wolken, nicht Wolken, Sonne, nicht Sonne… Also geht es lediglich wieder in die…

Ein wenig Morgenlicht…

Beginnt ein Tag auf diese Weise, fällt es doch auch ein wenig leichter, die täglichen Horrormeldungen zu ertragen. Kommt gut durch diese Zeit!

Es lässt sich nicht mehr übersehen

An sich sollten noch einige Beiträge zum winterlichen Lausitzer Gebirge folgen, aber die verschieben wir dann doch besser auf später. Lasst uns lieber das Licht und das erwachende Leben feiern. Bleibt gesund und lasst Euch nicht unterkriegen!!!

Februarmorgen

Eigentlich sollte heute Morgen wieder einmal das Licht eines Sonnenaufgangs eingefangen werden. Da sich aber das Wetter mit seinen Schleierwolken nicht eindeutig entscheiden konnte, blieb es beim eher verwaschenen Morgenblaugraulilaorange…Aber – auch schön – diese fast surreale Wirkung…

nebliger Nachtrag

weil das Erlebnis so einprägsam war, gibt es heute noch ein paar Bilder

Nebelabend

„Ich musste gerade ganz vorsichtig fahren“ sagt sie.„Da draußen ist dickster Nebel“ sagt sie.Uiiii – das klingt vielversprechend. Nach einem regnerischen Tag waren schon vorhin die Wolken aufgerissen. Und dazu gibt es jetzt noch Nebel, das könnte etwas werden. Ohne Umstände reißt sich der Radelnde Uhu von der Doku über die Astrofotografen los – macht…