Nach dem Gewitter

Endlich Regen…

Lange mussten wir darauf warten. Nun zog die Gewitterfront, die sich im Laufe des Tages zwischen Vogtland und Nordsee gebildet hatte, nordostwärts auch über uns hinweg. Aber wie unterschiedlich waren die Regenmengen. Während es bei uns nur zu einem etwas kräftigeren Landregen reichte – besser als nichts – so konnte der wenigstens auch etwas in den Boden einsickern, gab es 5 km weiter heftige Wolkenbrüche. Allerdings ist das wenige Nass bei 32°C Hitze heute auch schon wieder verdampft.

Nichtsdestotrotz genügte die Restfeuchtigkeit in der Luft, um lang vermisste Morgenstimmungen in unsere Flüsschenaue zu zaubern.

24 Kommentare zu „Nach dem Gewitter

    1. Danke Dir – und jetzt hat es glücklicherweise zumindest in unserer Region auch einmal ausgiebig und maßvoll geregnet. 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Wunderschöne Bilder mit toller Stimmung, ja…für die Natur bleibt es schwierig und dennoch atmet man so sehr auf wenn es endlich regnet 😊

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂 Heute Nacht und Vormittag gab es bei uns endlich den wochenlang erwarteten Regen. Hätte nicht gedacht, dass man sich mal über solch trübes nasses Wetter so freuen kann.

      Gefällt 1 Person

  2. Sehr schön eingefangen diese besondere und rare Stimmung.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir 🙂 Ja, das ist leider (hoffentlich nur) in diesem Jahr eine sehr rare Stimmung.

      Gefällt 1 Person

  3. Lutz, Du hast die Stimmung nach einem solchen Niederschlag super eingefangen. Auch bei uns gab es am Montag derartige „Nebel“ am frühen Abend. Sie sind so flüchtig, aber Deine Fotos machen sie zu bleibenden Eindrücken. Danke!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir 🙂 Diese Momente sind in diesem Extremsommer leider viel zu selten.

      Gefällt mir

  4. Tolle Aufnahmen.
    Ganz große Klasse!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke DIr 🙂 Solche Szenen sind in diesem Dürrejahr leider Mangelware.

      Gefällt 1 Person

  5. Wonderful foggy-landscape captures!

    Gefällt 1 Person

  6. Ich tentiere bei den Fotos zum letzten !!

    Gefällt 1 Person

  7. 👏👏👏📷photographing fog is a difficult discipline 🌫️

    Gefällt 1 Person

    1. you’re right 🙂 it’s not easy to find the balance in the contrasts

      Gefällt 1 Person

      1. 😉 The fog is always bigger than we can photograph it. So far, I’ve had the most success photographing fog with very soft lenses

        Gefällt 1 Person

        1. 🙂 ok what lenses do you use?
          I usually adjust it in Lightroom.

          Gefällt 1 Person

        2. The softest lens I have is a gutted Sigma 70-300, in which I polished the rear members with diamond paste. I bought it as destroyed with mold on the lenses. It is now only a lens for my understanding of art.😁📷

          Gefällt 1 Person

        3. ah ok, so weit gehen meine Experimente noch nicht 🙂

          Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close