Stürmischer Empfang

Nach sonnigen Tagen beim Spreewaldmarathon, der nach zwei Jahren Corona-Ausfall endlich wieder stattfinden kann, geht die Reise weiter in den Norden.

Rügen empfängt uns ungewohnt kühl, aber dafür stürmisch…

Selten haben wir erlebt, wie brachial die Wellen auf den Strand donnern können, sicherheitshalber hat man sogar die Fischerboote ein ganzes Stück weit höher ans Ufer gezogen.

10 Kommentare zu „Stürmischer Empfang

  1. Ich liebe die Ostseewellen 😊

    Gefällt 1 Person

  2. The beach is looking excellent! Well captured thanks 😊👍

    Gefällt 1 Person

  3. Nicht was man von Frühling erwarten soll… Hier in Belgien momentan uber 25°C und sonne aber viel zu trocken…. fast kein Regen mehr sinds März !

    Gefällt 1 Person

    1. Es war nur der eine Tag, danach wurde es sehr sonnig 🙂 Die Trockenheit macht uns hier im Nordosten von Deutschland ebenfalls extrem zu schaffen. Hoffen wir, dass es bald besser und endlich nasser wird.

      Gefällt mir

  4. Ja mächtig und gewaltig kann das Meer sein.

    Gefällt 1 Person

  5. evaannacarola 16. Mai 2022 — 8:01

    ja, die Ostseefans lassen sich von Wellen so leicht erschrecken…:-))

    Gefällt 1 Person

    1. so ist es, da muss man einfach durch, um sich ordentlich die Salzluft um die Nase wehen lassen 🙂

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close