Eisige Schönheiten

Der Nebel hat Spuren hinterlassen. Mit dem 50 mm-Makro ist es kein Problem, ganz nah an die eisigen kleinen Schönheiten heran zu kommen.

20 Kommentare zu „Eisige Schönheiten

  1. Der Titel trifft absolut auf deine Bilder zu!

    ..grüßen Syntaxia und Felix

    Gefällt 1 Person

    1. Ich bin gespannt, ob wir in diesem Winter noch einmal so etwas zu sehen bekommen

      Gefällt mir

  2. Faszinierende kleine Wunder sind das!

    Gefällt 1 Person

    1. faszinierend und so vergänglich 🙂

      Gefällt 1 Person

  3. Zauberhaft, und so geduldig hingesehen und aufgenommen!

    Gefällt 2 Personen

    1. Die Sonne lieferte die perfekte Licht- und Schattenwirkung, da war das gar nicht so schwierig – außer mit nasser Hose im Schnee zu knien 😉

      Gefällt 1 Person

    1. Leider ist das mittlerweile nur noch selten, dass sich Flocken oder Reifkristalle so lange halten, bis ich mit dem Fokussieren fertig bin 😉

      Gefällt 1 Person

  4. Vielen Dank, dass Sie diese wunderschön ätherischen Fotos geteilt haben.

    Gefällt 1 Person

  5. Phänomenale Konstrukte. Begeistert mich auch immer wieder.

    Gefällt 1 Person

    1. Leider fehlt immer mehr die trockene Kälte, bei der man das auch länger anhaltend bewundern kann.

      Gefällt mir

  6. … und jede einzelne mit der besonderen Persönlichkeit, keine gleicht der anderen. Oft liegt die Schönheit im Kleinen.

    Gefällt 1 Person

    1. So ist es. Ich bin immer wieder fasziniert, wie kreativ die Natur sein kann. Obwohl hier die Grundstruktur gleich zu sein scheint, ist jede Flocke oder jeder Kristall anders zusammengesetzt.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close