Werratal-Radweg 2020 – Von der Quelle bis Eisenach

Da ist es wieder – das klassische Dilemma – (etwas intensiver) Radfahren UND dazu noch die Augen aufhalten, um Motive zu erspähen, ist eigentlich unmöglich. Also entscheiden wir uns fürs (etwas intensiver) Radfahren, denn wir müssen ja irgendwie noch das Quartier erreichen und erfreuen uns also am Blick in die wunderschöne Landschaft und dem Surren…

Radtour durch die Dahlener Heide

Sei klug und stell Dich dumm… So ähnlich muss es bei den Schildbürgern gewesen sein. Nach einer schönen, wunderbar vom Westwind unterstützten Fahrt auf bislang uns unbekannten neuen Radwegen von Wurzen nach Hohburg, die einige Hügel elegant umgingen, nur um dann doch noch die vermissten Anstiege am Kleinen Berg wieder herein zu holen und weiter…

Pfingstfahrt 2020

Hmmm, eigentlich ist die Pfingstfahrt Kult und eigentlich war es bis eben auch schön und auf dem Bulls, dem „Neuen“ rollt es ganz wunderbar. Doch nun drängt sich der Magen rüde in den Vordergrund und vermiest das Berg-Auf-Kurbeln ganz rapide. Im Hinterkopf blinkern sofort wieder warnend die Phrasen „Nix mehr gewöhnt.“, „Keine Zwanzig mehr.“ (ähem)…

Radeln, radeln

Nachdem der Radelnde uHu nach über 62.000 km gemeinsam durch Dick und Dünn traurig von seinem „kleinen Schwarzen“ Abschied nehmen musste (Totalschaden – leider wurde es aus den angepeilten 100.000 nix mehr), traf vor Kurzem das Neue ein. Schauen wir mal, wie es sich so macht und ob es ein würdiger Nachfolger ist. Auf jeden…

Pfingstfahrt 2019

Schwer, hart wie ein Brett…  Der Radelnde uHu liebt seinen Brooks-Sattel trotzdem. Nach zigtausend Kilometern ist der bequem wie ein Sofa, man hat sich darauf noch nie einen „Wolf“ gefahren… Da fällt der Verzicht auf all die hochgelobten Ergo-, Gesundheits-sonstwas-Gelsättel nicht schwer. Aber auch das ist Ansichts- oder besser Hintern-Sache.hier gehts weiter im Text

Spreewaldmarathon 2019

Alle Jahre wieder…So oder ähnlich geht es durch den Kopf, als wir in der Morgenstille locker an der Spree entlang gen Lübbenau rollen. Das elfte Mal ist es heute, eigentlich gab es nur ein Jahr, 2017, in dem der Radelnde Uhu aussetzen musste.Das frühlingshaft warme, aber für diese Jahreszeit viel zu trockene Wetter ist mit…

Elberadweg – Sturmfahrt nach Dresden (3)

Abschnitt Bad Schandau / Krippen – Dresden Den Regentag inkl. der am Abend sehr bedrohlich über uns hinwegrasenden Sturmfront haben wir mit einer kleinen Wanderung um Bad Schandau und das Schrammsteingebiet gut verbracht. Der heutige Tag verspricht besseres, trockeneres Wetter, allerdings auch stürmischen Wind von Nordwest. Als wir wieder auf den Rädern sitzen und an…