Mondfinsternis 21.01.2019

Was? Schon wieder? Ja, am 21.01.2019 gab es schon wieder eine totale Mondfinsternis. Es war früh am Morgen (zugegeben) um Einiges kälter als im Juli 2018, eine Flasche Wein war auch nicht zur Hand, aber trotzdem konnte man es nicht lassen, auch dieses Spektakel abzulichten…

Der Zeitungsbriefträger wird sich wegen des merkwürdigen Kerls mit den seltsamen Gerätschaften da im dunklen Garten schwer gewundert haben 😉

35 Kommentare

  1. Der Thomas sagt:

    Tolle Fotos. Ich hab sie nicht gesehen, erstens, weil ich noch geschlafen habe, zweitens ganz gut so, weil es bewölkt war!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke 😊 Hier war es klar, da blieb mir nichts Anderes übrig…. 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Ewald Sindt sagt:

    Lieber Lutz,
    ich wusste, auf dich ist Verlass. Wir waren im Harz und mir war es schlicht zu früh und zu kalt.
    Deine Bilder sind Klasse geworden… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. Man gönnt sich ja sonst nichts 😉 Und so eine Stunde in frostiger Finsternis vergisst man dann auch nicht so schnell. 😨
      Danke Dir Ewald.

      LG Lutz

      Gefällt 1 Person

      1. Ewald Sindt sagt:

        Das bleibt auf jeden Fall hängen, genau wie mein Blutmondversuch im vergangenen Jahr.
        Lieben Gruß, Ewald

        Gefällt 1 Person

        1. Ich war ganz überrascht, dass schon wieder eine stattfand. Aber nun scheint es doch erst in ein paar Jahren wieder soweit zu sein.

          Gefällt 1 Person

        2. Ewald Sindt sagt:

          Jetzt heißt es warten… 😂

          Gefällt 1 Person

        3. Und solange andere Motive suchen 😉

          Gefällt 1 Person

  3. ellen sagt:

    Faszination Mond – hat immer etwas magisches das Schauspiel.Hattest echt Glück-super!

    Gefällt 1 Person

    1. Du sagst es Ellen. Faszinierend und magisch – Mond macht süchtig. Eine Mondnacht ist schwer zu toppen. 😊

      Gefällt 1 Person

  4. Super Aufnahmen! Bei uns ging leider nichts.

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir 🙂 Im Wolkenradar hatte ich gesehen, dass da Viele Pech hatten. Warst Du im letzten Sommer erfolgreich?

      Gefällt 1 Person

      1. Danke der Nachfrage. Nein, auch da waren die Bedingungen bei uns nicht gut, aber diesmal war es total bedeckt. Na ja, der Mond bleibt uns ja noch eine Weile erhalten.

        Gefällt 1 Person

        1. In ein paar Jahren gibt’s die nächste Chance 😊

          Liken

  5. PEPIX sagt:

    Super! Sogar mit Sternen!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir 🙂 Sterne und dazu noch Mond mit Oberfläche kriegt man als Einzelbild wohl auch nur bei solch einer Gelegenheit hin. Sonst muss man kräftig photoshoppen – und das ist nicht mein Ding.

      Gefällt 1 Person

  6. Paleica sagt:

    ganz unglaublich schön!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke, das war wieder ein wunderbares Erlebnis – dabei konnte man sogar das Zittern glatt vergessen 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Paleica sagt:

        🙂 ich konnte mich leider nicht aufraffen, sooo früh in die woche zu starten.

        Gefällt 1 Person

        1. Ich hatte das ursprünglich auch nicht vor. Aber da die Chancen nicht so häufig sind, hätte ich mich wohl geärgert, wenn ich diese ausgelassen hätte. 😊

          Gefällt 1 Person

        2. Paleica sagt:

          ich übe mich grade darin, einfach auch mal was sausen zu lassen und nicht alles mögliche in meinen tag reinzustopfen. man muss immer abwägen, was davon wichtiger ist. ich hoffe, dass ich so ein spektakel auch mal guten gewissens verfolgen werde 🙂

          Gefällt 1 Person

        3. Da hast Du Recht. Den Tag mit Aktivitäten und Plänen vollzupacken macht auch nicht glücklicher. Aber von der Priorität her steht bei mir so etwas ziemlich weit oben 😉 Der „Rest“ kann da gern warten… 😀

          Gefällt 1 Person

  7. Ich habe zufällig gerade noch die letzte halbe Stunde gesehen und mich über die schöne überraschende Belohnung fürs Frühaufstehen am Himmel gefreut.

    Gefällt 1 Person

    1. So publik wie im Juli hatte man die MoFI dieses Mal auch gar nicht gemacht. Amüsant war es dann am Bahnsteig auf dem Weg zur Arbeit. Nur zwei, drei Leute starrten statt zum hereinfahrenden Zug genau in die entgegengesetzte Richtung zum Mond 😀

      Gefällt 1 Person

  8. hanneweb sagt:

    Super schöne Bilder wieder und der Zeitungsmensch wird wohl auch einen Abzug davon bekommen gelle. 😉
    Liebe Grüße von Hanne und komm gut in die Woche

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Hanne 🙂 Ich glaube, der arme Zeitungsmensch hatte zu dieser Zeit keinen Sinn für derartige Nebensächlichkeiten wie einen dunklen Mond.

      Gefällt 1 Person

  9. blhphotoblog sagt:

    Great capture Lutz. It was too cold for me, I could not force myself out of bed at 4am! 😬

    Gefällt 1 Person

    1. Thanks a lot Brian 🙂 Because I had slept badly during the night, I could just as well get up and take a few snapshots from the moon. 😉

      Gefällt 1 Person

  10. Super, ich war zwar um die Zeit wach, aber keine Chance, nur Wolken.

    Gefällt 1 Person

    1. Wir hatten da wohl wirklich großes Glück. Ein paar Kilometer weiter zog auch schon der Nebel viel früher herein.
      Bis zur nächsten MoFi heißt es nun erst einmal ein paar Jahre warten.

      Gefällt 1 Person

  11. Super gelungen😃

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Andrea 🙂

      Gefällt 1 Person

  12. sehr gut aber bei mir zuhause hätte ich keine Chance gehabt ! Da war das Spektakel einfach wolkenverhangen !!!

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir Manni 🙂
      Wir hatten Glück, da gab es eine Art größeres Wolkenloch, das reichte genau aus. Eine Stunde später wurde es sehr neblig.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.